Strassennamen

Bergiusweg

benannt 1960



Friedrich Bergius (geboren 1884 in Goldschmieden bei Breslau, Schlesien [heute Wroclaw-Zlotniki, Polen], gestorben 1949 in Buenos Aires, Argentinien), Chemiker. Erfand in Zusammenarbeit mit Matthias Pier(1882-1965) das Bergius-Pier-Verfahren zur Herstellung flüssiger Kohlenwasserstoffe aus Kohle sowie ein Verfahren zur Umwandlung von Holz in Zucker. Bergius und Carl Bosch (1874-1940) erhielten 1931 den Nobelpreis für Chemie „für ihre Verdienste um die Entdeckung und Entwicklung der chemischen Hochdruckverfahren“.