Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Fasanenhofs, liebe Besucherinnen und Besucher,

willkommen auf der Internetseite des Bürgerverein Fasanenhof - Hier leben wir e.V., auf welcher ihnen der Stadtteil Fasanenhof vorgestellt wird. Auf dieser Seite finden sie nicht nur Informationen zur Geschichte und Entwicklung des Fasanenhofs, sondern sie erfahren auch alles über aktuelle Veranstaltungen und Projekte.

Der Stadtteil zeichnet sich durch sehr viele Grünflächen aus, besitzt aber trotzdem eine sehr gute Verkehrsanbindung. Mit der Straßenbahn ist man in kürzester Zeit in der Stadtmitte in Stuttgart und über die B27 und die A8 erreicht man in kurzer Zeit den Flughafen sowie große Teile des ganzen Landes. Außerdem bieten viele Ausflugsziele auf der Filderebene und in der näheren und weiteren Umgebung tolle Erholungsmöglichkeiten in der Freizeit.

Die Eröffnung der U6 im Dezember 2010, welche die Innenstadt auch vom Fasanenhof aus mit der Straßenbahn schnell und bequem erreichbar macht, war eines meiner ersten großen Ereignisse, die ich damals noch als stellvertretende Bezirksvorsteherin miterleben durfte. Besonders hervorheben möchte ich die Eröffnung des Europaplatzes mit dem Einkaufszentrum und den Wohnungen, der für mich ein weiteres großes Highlight war. Aktive Kirchengemeinden und eine Vielzahl von Vereinen, die sich in vielen Bereichen ehrenamtlich engagieren, tragen zusätzlich zur Attraktivität des Fasanenhofs bei.

Dazu kommen noch eine ganze Reihe von Infrastruktureinrichtungen, die den Stadtteil mitgestalten und diesen so lebens- und liebenswert machen.

Der Bürgerverein Fasanenhof - Hier leben wir e. V., ist seit seiner Gründung zu einem wichtigen Bestandteil des Fasanenhofs geworden und zu einem Sprachrohr für die Belange der Bevölkerung im Stadtteilt. Dazu bietet er eine gute Plattform, um sich ehrenamtlich zu engagieren. Besonders erwähnen möchte ich das jährliche Stadtteilfest, das sowohl für die Bewohner/innen des Fasanenhofs, als auch für Menschen aus der ganzen Region eine gute Möglichkeit bietet, sich zu begegnen. Auch die Stadtteilzeitung, die ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis erstellt wird und über und aus dem Fasanenhof berichtet, ist allemal eine Erwähnung wert.

Insgesamt möchte ich festhalten, dass ein solcher Einsatz für den eigenen Stadtteil besonders ist und mich daher umso mehr freut. Hierbei möchte ich aber auch die vielen anderen Menschen, die sich ehrenamtlich im Fasanenhof engagieren, miteinschließen, denn nur durch sie wird der Fasanenhof lebendig und attraktiv.

Auch dieser Internetauftritt ist erst durch den Einsatz von Ehrenamtlichen möglich geworden, für diesen möchte ich mich noch einmal zusätzlich bedanken.

Noch viel mehr über den Fasanenhof können sie diesem Internetauftritt entnehmen. Informieren sie sich und lernen sie die Schönheit dieses Stadtteils kennen. Ich wünsche allen Bewohner/innen und Besucher/innenn viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Evelyn Weis

Bezirksvorsteherin